Gioia gewinnt den Ustemer-Nachwuchspreis 2017

Die Würfel sind gefallen. Gioia Vetterli gewinnt den Uster Games Nachwuchspreis 2017. Damit hat zum dritten Mal ein Judoka in den fünf Jahren seit Einführung des Preises an den Ustergames gewonnen. Das lässt tolles erhoffen, nachdem die ersten zwei Gewinner Fabienne Kocher und Nils Stump (2013 und 2014) ab nächstem Jahre das Projekt Olympia 2020 in Tokyo in Angriff nehmen. Der Nachwuchspreis ist bereits das erste Sahnehäubchen auf einer grandiosen Saison, welche mit dem Sieg des Elite-Europacups vor heimischen Publikum in Uster gestartet hat. Am nächsten Wochenende steht mit der Titelverteidigung des Schweizer Meister Titels ein weiter Höhepunkt auf der Agenda.

Vielen Dank an die vielen Abstimmenden und nach dem Abend bestätigt sich wieder die Erkenntnis. Judoka machen auf UND neben der Tatami eine blendende Figur.

IMG-20171112-WA0020
IMG-20171112-WA0019
IMG-20171112-WA0021
Gioia1
Gioia3
Gioia4
Gioia5
Gioia6
logo