Grand-Prix Bronze für Fabienne Kocher

Fabienne Kocher gewinnt beim Grand Prix in Tel Aviv (ISR) die Bronzemedaille -52kg.

Der Judoka vom Judo Club Uster gelingt ein sensationeller Start in die neue Wettkampfsaison. Beim ersten grossen Einsatz 2019 die verdiente sich die Riedikerin die Bronzemedaille in der Kategorie -52kg nach insgesamt vier Siegen und einer Niederlage.

Nach 2 Siegen in der Vorrunde, musste sich Fabienne Kocher im Viertelfinale gegen die Olympiasiegerin und zweifache Weltmeisterin Kelmendi geschlagen geben. Fabienne Kocher(momentan Welt-Nr. 44) konnte im Hoffnungslauf wieder voll konzentriert ihr Potential abrufen und besiegte zunächst Welt-Nr. 12 Angelica Delgado aus den USA und anschliessend im Kampf um Bronze die Lokalmatadorin Gefen Primo (Welt-Nr. 19).

Der gelungen Saisonauftakt bedeutet sogleich auch wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation 2020.

CGS_8793-1548357966-1548357967
B28Q2655-1548357642-1548357642

 

logo