Neue Anfängerkurse

  Entdecke die Löwin in Dir

Info & Anmeldung

 

Grosserfolg für Judo Club Uster

An den Schweizermeisterschaften konnte der Judo Club Uster gleich 5 Titel ins Oberland holen und belegte damit erneut den ersten Platz in der Vereinsstatistik. Am vergangenen Wochenende trafen sich in Magglingen die besten Judoka der Schweiz, um die begehrten Schweizermeistertitel der Kategorien Elite, Junioren (U21) und Jugend (U18) auszukämpfen. Teilnehmen konnten nur Athletinnen und Athleten, welche sich im Jahresranking über 11 einzelne nationale Turniere mit einer Mindestpunktezahl qualifiziert haben. Für den Judo Club Uster starteten insgesamt sechs Wettkämpferinnen und –kämpfer, welche schlussendlich zusammen 8 Medaillen nach Hause brachten. Mit 5 Schweizermeistertiteln holte sich der JC Uster zudem wie bereits im Vorjahr den Sieg in der Vereinswertung.

Zwei Elite-Meister: Kocher und Vetterli

Sowohl bei den Elite-Damen -52kg, als auch -70kg dominierten die beiden Ustermerinnen Fabienne Kocher und Gioia Vetterli ihre Gegnerinnen erwartungsgemäss.

Sie hielten dem hohen Druck stand und gewannen sämtliche Kämpfe vorzeitig mit der Maximalwertung Ippon. Für Kocher, aktuell auf Olympia-Qualifikationskurs, war es der erste Elite Titel, weil sie in den Vorjahren jeweils wegen der Teilnahme an internationalen Turnieren abwesend war. Vetterli sicherte sich nach 2018 nun bereits den zweiten Elite Titel, und das obschon sie immer noch Juniorin ist. Als Zugabe gewann Gioia Vetterli zudem wie schon im Vorjahr und sozusagen auf Ansage hin den Juniorinnen Titel -70kg, womit sie als einzige Teilnehmerin der ganzen Schweizermeisterschaft überhaupt den seltenen Doppeltitel bei Juniorinnen und Elite gewann.

Grossartige Leistung von Siro Stump

Dass der Weltklasse Athlet Nils Stump aufgrund der internationalen Terminplanung nicht starten konnte, schien seinen um zwei Jahre jüngeren Bruder Siro förmlich zu beflügeln. Mit einer herausragenden Wettkampfleistung holte er sich absolut verdient den Juniorentitel -73kg und war auch bei der Elite auf Finalkurs. Eine umstrittene Kampfrichterentscheidung brachte ihn aber im Halbfinale um den Sieg, sodass er im kleinen Final um Bronze kämpfen musste, was er mit einem überzeugenden Sieg in eine zweite Medaille umwandelte.

Nachwuchsathleten auf Kurs

Die junge Athletin Sarina Buffet sicherte sich bei der Jugend U18 +63kg mit einer tollen Leistung den Schweizermeistertitel und legte sodann bei den Juniorinnen -70kg mit dem Vize-Meister gleich nach. Nur Klubkollegin Vetterli stand ihr noch in der Sonne, sodass dennoch Gold und Silber nach Uster gingen. Damit konnte Buffet wie schon im Vorjahr zwei Medaillen mit nach Hause nehmen, was zeigt, dass sie auf einem hoffnungsvollen Weg ist.

Ebenfalls seine zweite Schweizermeisterschaftsmedaille konnte der Kämpfer Joël Kehl -60kg bei der U18 Klasse holen. Nach 2016 sicherte er sich mit beherzten und konzentrierten Kämpfen die verdiente Bronzemedaille in einem starken Teilnehmerfeld.

Erster Platz auch in der Vereinsstatistik

Der Judo Club Uster gewann mit dieser ausserordentlich starken Gesamtleistung wie bereits im Vorjahr einmal mehr die Gesamtwertung der Vereine. In den letzten 5 Jahren ging die Vereinswertung damit schon zum vierten Mal nach Uster. In der „ewigen Rangliste“ von 1999 bis heute liegt der Judo Club Uster zusammen mit dem JC Morges einsam an der Spitze. Damit zeigt der Oberländer Verein auf eindrückliche Weise, dass man in Uster seit Jahrzehnten über ausgezeichnete Vereinsstrukturen verfügt, welche solche Leistungen überhaupt erst möglich machen.

Die Ustermer Judo-Athleten können sich auf eine fundiertes Umfeld von Trainern und Funktionären verlassen, welche damit den Grundstein für solche Erfolge legen.

Grosses Finale um Mannschafts-Schweizermeister Titel

Man darf zudem gespannt sein, wie die beiden NL A Teams des JC Uster in zwei Wochen an der Mannschaftsmeisterschafts Finalrunde abschneiden. Sowohl die Damen, als auch die Herren des JC Uster gehören hier seit Jahren zu den Spitzenteams und holten sich immer einen Podestplatz. Die Damen haben sich als Zweit- und die Herren als Drittplatzierte für die Finalrunde der besten vier Teams qualifiziert. Die Finalrunde findet am Samstag, 30. November, in St. Légier statt. Bericht folgt.

Medaillenstatistik Vereine:

http://dbcomp.dbapplication.ch/medailles_club.asp?strManif=49930272&strlang=D&strStat=M1

Teilnehmer und Medaillen Judo Club Uster:

http://dbcomp.dbapplication.ch/listes_club.asp?club=3146&strmanif=49930272&strLang=D

SEM 2019 Kocher Fabienne 49085496042_1058727c51_o

 

logo